zum Inhalt springen

zur Navigation springen

Damit das eigene Auto wieder strahlt

1. Tipp: Der Kaffeefilter-Trick
Um Dein Armaturenbrett zu pflegen, brauchst Du keine teure Cockpitpflege. Bereits ein einfacher Kaffeefilter kann Dein Armaturenbrett zum Strahlen bringen. Nimm Dir den Kaffeefilter und gib eine kleine Menge Olivenöl oder Reinigungsmittel darauf. Anschließend mit dem Kaffeefilter über das Armaturenbrett wischen. Das Ergebnis ist ein strahlender Glanz wie neu.
2. Tipp: Der Zahnpasta-Glanz
Das nächste Wundermittel für Dein Auto ist überraschenderweise Zahnpasta. Wenn Zahnpasta bei Dir für strahlend weiße Zähne sorgt, warum sollte sie dann nicht das gleiche bei Deinem Auto bewirken können. Die größte Strahlkraft sollten die Scheinwerfer haben. Um diese in einem neuen Glanz erstrahlen zu lassen, gebe ein bisschen Zahnpasta auf ein Tuch und wische damit über Deine Scheinwerfer. Von dem Ergebnis wirst Du verblüfft sein.
3. Tipp: Der Malpinsel-Clou
Den Malpinsel aus dem Farbkasten stibitzt und zur Autosäuberung zweckentfremdet. Egal womit man den Lamellen der Lüftung an den Staub möchte, sie wissen sich zu wehren. Außer beim Pinsel. Staub hat selbst in der kleinsten Ritze bei Pinselhärchen keine Chance mehr. Damit er sich so schnell nicht wieder absetzt, kann man zusätzlich einen kleinen Staubsauger zur Hilfe nehmen.
4. Tipp: Das Wattepad-Clearing
Ist die Frontscheibe schon wieder schmierig? Das kann an Ihren Wischblättern liegen! Ihre Scheibenwischer können Sie mit einem Wattepad, das zuvor in Franzbranntwein getränkt worden ist, reinigen.
5. Tipp: Der Fensterabzieher-Reiniger
Lästige Tierhaare, Fussel und Krümel auf den Sitzen nerven wahnsinnig. Außer mit einer weißen Hose scheinen Sie sich mit nichts wirklich effektiv entfernen zu lassen. Bewaffne Dich mit einer Sprühflasche und befülle diese mit Wasser. Die Sitze leicht anfeuchten und anschließend mit einem Fensterabzieher über das Polster fahren. Auf dem Bezug wird sich der lästige Dreck sammeln. Mit einem Wisch abziehen und weg damit.
6. Tipp: Der Zahnbürsten-Lückenbüßer
An und zwischen den Lücken der Armlehnen sammelt sich kleiner Dreck, den Du nur schwer erreichen kannst. Mit einer Zahnbürste ist es ganz easy die sich dort befindenden Krümel zu entfernen. Auch die vielen kleinen Rillen nicht vergessen.
7. Tipp: Das Küchentuch-Wunder
Um den Kühler und die Stoßdämpfer von Fliegen und Käfern zu befreien, kannst Du ein Geschirrtuch anfeuchten und mit diesem über den Kühler und die Stoßdämpfer wischen. Weg sind die kleinen Krabbler.
8. Tipp: Die Waschmaschinen-Pflege
Um Dein Auto vollständig zu säubern, solltest Du auch mal einen Blick auf den Fahrzeugboden werfen. Nur aussaugen reicht da oft nicht mehr. Für schicke, saubere Fußmatten solltest Du zum Fleckentferner greifen. Die Matten damit einsprühen und anschließend in die Waschmaschine packen.
Ordentlich Spritgeld gefällig?
Einfach beim Strom sparen.
Was für mich möglich ist: hier unverbindlich Rechner ausprobieren.