zum Inhalt springen

zur Navigation springen

8 einfache Schritte zum perfekten Sommercheck

23.05.2017 - Cool durch den Sommer im Auto - kein Problem mit Klimaanlage, offenen Fenstern oder offenem Verdeck. Doch was tun Sie Ihrem Auto Gutes, damit es gut durch die Sommersaison kommt? Hitze oder auch lange Autofahrten, wie z.B. in den Urlaub, belasten Ihr Fahrzeug. Deswegen ist ein Sommercheck wichtig.
Jeder kennt doch jemanden, der jemanden kennt, der auch wiederrum jemanden kennt, der ein Sommerauto wie z. B. ein Cabrio oder einen Oldtimer in seiner Garage stehen hat. Vielleicht sind Sie auch selber stolzer Besitzer eines solchen Sommerautos. Dieser wird nur zur schönsten Jahreszeit auf die Straße gelassen. Damit das Auto rechtzeitig zu den ersten Sonnenstrahlen fit ist, sollten Sie frühzeitig einen Termin zum Sommercheck bei Ihrem Autohaus vereinbaren.
8 einfache Schritte bis zum perfekten Sommercheck
Diesen können Sie auch selbst durchführen oder es einfach bei Ihrem Autohaus des Vertrauens durchführen lassen, während Sie dabei das schöne Wetter bei einem Eis genießen.
Hier die wichtigsten Schritte, die im Sommercheck durchgeführt werden sollten:
Schritt 1 für den Sommercheck: Reifen und Bremsen
- Sommerreifen aufziehen und die Reifen überprüfen. Haben Sie noch ausreichend Profil? Passt der Luftdruck? Müssen die Bremsklötze oder Bremsscheiben erneuert werden?
Schritt 2 für den Sommercheck: Beleuchtung
- Bremsen und Beleuchtung testen und ggf. Leuchtmittel erneuern oder die Scheinwerfer neu einstellen lassen.
Schritt 3 für den Sommercheck: Flüssigkeiten kontrollieren
- Ölstand, Kühlmittel, Bremsflüssigkeit und Scheibenwischerflüssigkeiten überprüfen und nachfüllen.
Schritt 4 für den Sommercheck: Batterie
- Kontakte und Ladung der Batterie prüfen.
Schritt 5 für den Sommercheck: Lack
- Karosserie auf Rost und andere Schäden im Lack untersuchen.
Schritt 6 für den Sommercheck: Cabriodach
- Verdeck auf Löcher, Risse und Verschmutzungen prüfen und wenn nötig imprägnieren
Schritt 7 für den Sommercheck: Scheibenwischer
- Scheibenwischergummis überprüfen und ggf. austauschen.
Schritt 8 für den Sommercheck: Unterboden
- Auch wenn es anstrengt: eine Unterbodenreinigung, insbesondere wenn dort immer noch Rückstände von Salz & Co aus der kalten Jahreszeit hängen.
Unbeschwert den Sommer genießen
Sobald diese Punkte von Ihnen oder besser von Ihrem Autohaus erledigt worden sind, können Sie beruhigt mit Ihrem Auto in den Sommer starten.
Ordentlich Spritgeld gefällig?
Einfach beim Strom sparen.
Was für mich möglich ist: hier unverbindlich Rechner ausprobieren.